Facebook
Besuche uns auf Facebook

The Crazy Shoe Wettbewerb 2018

TheCrazyShoe4245

The Crazy Shoe Wettbewerb der Landesinnung der Schuhmacher,

DIE Drei prämierten „Schuh-Werke“

Platz 1: Queen Bee

Julia Suppanz von der Schuhfachschule Pirmasens in Deutschland wurde von Bienen und ihrem Lebensraum inspiriert, als sie ihren Crazy Shoe „Queen Bee“ designte. Die Biene kommt als Applikation am Schuh und in der Wabenform des Absatzes zum Ausdruck.

Platz 2: Ikarus

Heinz Müller, selbständiger Orthopädieschuhmacher aus Spittal/Drau, trat heuer mit „Ikarus“ an, einem Schuh, der seinen Träger scheinbar schweben lässt. Er führte den Schuh selbst vor. In Schuh und Untergestell sind mehrere Lagen Carbon eingearbeitet, die „Federn“ bestehen aus Alublech. Der Arbeitsaufwand lag bei über 250 Stunden.

Platz 3: Der rote Leisten

Dieser Schuh ist eine Hommage an das Schuhmacher-Handwerk. Konrad Kolkwitz von der Schuhfachschule Pirmasens kreierte Stiefel-Pumps, deren „Bauteile“ alle die Form von Leisten haben. Selbst der Absatz wurde aus einem CNC-gefrästen Leistenrohling gefertigt.

Zu den Fotos der Veranstaltung

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok